Willkommen auf KINDERGäRTNERIN.DE

kindergärtnerin.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema kindergärtnerin

Startseite > was-war-heute

Wissenswertes zum 02.07.


heutige Geburtstage

1.1986 - Lindsay Lohan - Schauspielerin / Sängerin
Ihr Debut hatte sie als "doppeltes Lottchen" in "Ein Zwilling komt selten allein". Dann spielte sie eine Stripperin im Horror-Film "Ich weiß, wer mich getötet hat" .
2.1936 - Rex Gildo (+ 26.10.1999) - Sänger
Nach seiner frühen Zeit mit Gitte und seinen Hits "Doldolo" und "Fiesta Mexicana" wurde es schwer für ihn. Ungeklärt blieb sein Tod in München.
3.1927 - Ruth Berghaus (+ 25.01.1996) - Regisseurin
Zunächst hat sie Tanz bei Gret Palucca gelernt. Sie modernisierte das Berliner Ensemble.
4.1910 - Erich Deuser (+ 29.06.1993) - Physiotherapeut
Über 30 Jahre pflegte er die teuren Beine der Fußball-Nationalspieler. Sepp Herberger hatte ihn 1951 bei Fortuna Düsseldorf entdeckt.
5.1904 - Rene Lacoste (+ 12.10.1996) - Tennissportler / Unternehmer
Er gewann die French Open und kreierte das Krokodil als Logo für seine Sportmode..
6.1889 - Erik Jan Hanussen (+ 24.03.1933) - Hellseher
Er verkaufte Zauberkünste und hypnotische Fähigkeiten im Variete. Der Lebemann war trotz jüdischer Herkunft Nazi-Sympathisant, die aber ermordeten ihn..
7.1877 - Hermann Hesse (+ 09.08.1962) - Schriftsteller
Der Nobelpreisträger fand seine Heimat im Tessin. Vor allem "Der Steppenwolf", "Siddhartha" und "Das Glasperlenspiel" wurden Leitromane der Jugendlichen in den 60er-Jahren..
8.1724 - Friedrich G.Klopstock (+ 14.03.1803) - Schriftsteller
Er präsentierte als erster "deutsche Hexameter" in seinem "Messias" und gilt als Wegbereiter für den "Sturm und Drang"..
9.1714 - Christoph W.Gluck (+ 30.11.1999) - Komponist
Er schrieb über 50 Opern, aber auch Instrumentalwerke und Ballette.
10.1986 - -
Ihr Debut hatte sie als "doppeltes Lottchen" in "Ein Zwilling kommt selten allein". Dann spielte sie eine Stripperin im Horror-Film "Ich weiß, wer mich getötet hat".

Todestag

1.1778 - Jean-Jacques Rousseau (* 28.06.1712) - Philosoph
Der Aufklärer ebnete den Weg für die Französische Revolution. Seinen "Gesellschaftsvertrag" schrieb er 1762; 1794 wurden seine sterblichen Überreste ins Pariser Pantheon übergeführt

heutige Geburtstage

1.1910 - Jean-Jacques Rousseau (+ 02.07.1778) - Philosoph
Der Aufklärer ebnete den Weg für die Französische Revolution. Seinen "Gesellschaftsvertrag" schrieb er 1762; 1794 wurden seine sterblichen Überreste ins Pariser Pantheon übergeführt.
2.1963 - Jerry Hall - Ex-Model
Die großgewachsene Texanerin ist die Ex-Frau von Mick Jagger und heiratete 2016 den Medienunternehmer Rupert Murdoch.
3.1948 - Walter Godefroot - Radsportler
Der Belgier gewann 10 Etappen der Tour de France und leitete ab 1992 das Team Telekom. Dopingpraktiken? Nichts gewusst, nicht gezahlt, nicht organisiert, sagt er.
4.1927 - Pierre Cardin - Modemacher
Sein Unternehmen entwirft nicht nur Mode, sondern auch Porzellan, Bettwäsche, Armbanduhren, Sonnenbrillen, Möbel... Philippe Starck war sein Mitarbeiter.
5.1935 - Lee Iacocca (+ 02.07.2019) - Automanager
Der Amerikaner gilt als Schöpfer des Ford Mustang, bewahrte Chrysler Ende der 70er vor der Pleite. Sein Gehalt kürzte er damals auf einen Dollar im Jahr.
6.1921 - Mario Puzo (+ 02.07.1999) - Schriftsteller
Er schrieb den Roman "Der Pate" und schlug Marlon Brando für den Film vor. Eigene Mafia-Erfahrungen hatte er nicht.
7.1950 - Chris Roberts (+ 02.07.2017) - Sänger
Der Sonnyboy war mit schlichten Schlagertexten enorm erfolgreich. Eigentlich hatte er Elektromechaniker gelernt.
8.1970 - Norbert Röttgen - Politiker
Der CDU-Mann und Bundesumweltminister scheiterte 2012 daran, NRW- Ministerpräsident zu werden.
9.1963 - Sylvain Cambreling - Dirigent
Der Franzose wurden zweimal als "Dirigent des Jahres" ausgezeichnet und arbeitete sechs Jahre lang an der Oper Stuttgart.
10.1920 - Ernest Hemingway (+ 02.07.1961) - Schriftsteller
Für "Der alte Mann und das Meer" gab es den Pulitzer-Preis und für ihn 1954 den Nobelpreis.
11.1947 - Thilo Prückner (+ 02.07.2020) - Schauspieler
Ungemein populär wurde er mit seinen Rollen als schrulliger Ermittler: in "Adelheid und ihre Mörder" sowie als muffiger "Rentnercop".
12.1965 - Jens Riewa - Moderator, Sprecher
Der "Tagesschau"-Chefsprecher ist ausgebildeter Fluglotse. Als Modelscout arbeitete er auch.
13.1947 - Tilo Prückner (+ 02.07.2020) - Schauspieler
Ungemein populär wurde er mit seinen Rollen als schrulliger Ermittler: in "Adelheid und ihre Mörder" sowie als muffiger "Rentnercop".

Gedenk- & Feiertag

1.Mariä Heimsuchung

Bei dem Fest gedenken die Christen der Begegnung von Maria mit Elisabeth, der Mutter von Johannes dem Täufer. Bei der "Heimsuchung" erzählte Maria, dass sie mit dem Sohn Gottes schwanger sei. Elisabeth grüßte sie mit den Worten: "Gesegnet bist du unter den Frauen, und gesegnet ist die Frucht deines Leibes".

Maria antwortete mit einem Lobgesang auf Gott, dem sogenannten Magnificat ("Meine Seele preist den Herrn"), der den Armen helfe. Dieses gehört seit dem Mittelalter zum kirchlichen Abendgebet.


historischer Tag

1.2008 -Die frühere kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt und 14 weitere Geiseln werden nach 6 Jahren Haft bei den FARC-Rebellen vom Militär befreit .
2.2011 -Der Bundestag billigt die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe (Hartz IV). Das neue Arbeitslosengeld II tritt zum 1. Januar 2005 in Kraft .
3.1990 -Mekka: Eine Massenpanik in einem Tunnel kostet 1400 Pilgern das Leben..
4.1974 -US-Präsident Nixon und Russlands Parteichef Breschnew beschließen die Begrenzung unterirdischer Kernversuche .
5.2011 -USA: Präsident Johnson unterzeichnet das von Vorgänger John F.Kennedy in die Wege geleitete Gesetz zur Aufhebung der Rassentrennung .
6.1963 -Der deutschfranzösische Freundschaftsvertrag (Elysee-Vertrag) tritt in Kraft .
7.1955 -Der Tierpark in Ost-Berlin wird eröffnet.
8.1928 -In Großbritannien erhalten Frauen das Wahlrecht ab 21 Jahren.
9.1919 -Das britische Luftschiff "R 34" überquert als 1.Luftschiff den Atlantik .
10.1877 -Das 1.deutsche Reichspatent wird angemeldet: Darin wird das Verfahren zur Herstellung "einer rothen Ultramarinfarbe" abgesichert .
11.1798 -Ägypten-Feldzug: Napoleon nimmt die Hafenstadt Alexandria ein.
12.1505 -Martin Luther wird nahe Erfurt fast von einem Blitz getroffen und gelobt, Mönch zu werden .
13.2017 -Die frühere kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt und 14 weitere Geiseln werden nach 6 Jahren Haft bei den FARC-Rebellen vom Militär befreit.
14.2004 -Mekka: Bei einer Massenpanik in einem Tunnel sterben 1400 Pilger.
15.1988 -US-Präsident Nixon und der sowjetische Parteichef Breschnew beschließen die Begrenzung unterirdischer Kernwaffentests.
16.1964 -Der deutsch-französische Freundschaftsvertrag (Elysee-Vertrag) tritt in Kraft.
17.1955 -In Großbritannien erhalten Frauen das Wahlrecht ab 21 Jahren.
18.1919 -Das 1.deutsche Reichspatent wird angemeldet: Darin wird das Verfahren zur Herstellung "einer rothen Ultramarinfarbe" abgesichert.
19.1798 -Martin Luther wird nahe Erfurt fast von einem Blitz getroffen und gelobt, Mönch zu werden.
20.2020 -Mit einem Erfolg über Chile gewinnt Deutschlands Fußball-Nationalelf erstmals den Confed Cup.
21.2008 -Der Bundestag billigt die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe (Hartz IV).
22.2001 -Mekka: Bei einer Massenpanik in einem Tunnel sterben 1426 Pilger.
23.1988 -Nord- und Südvietnam werden formell wiedervereinigt. Ein Jahr zuvor hatte Südvietnam nach jahrzehntelangem Krieg kapituliert.
24.1955 -In Köln wird Serienmörder Peter Kürten ("Vampir von Düsseldorf") hingerichtet / spektakulärster Kriminalfall der Weimarer Republik.
25.1928 -1.deutsches Reichspatent erteilt: für ein "Verfahren zur Herstellung einer rothen Ultramarinfarbe".
26.1798 -Martin Luther wird laut Legende nahe Erfurt fast vom Blitz getroffen und gelobt, Mönch zu werden.

Namenstag

1.Maria, Wiltrud, Peter, Jakob, Ruzo.

Todestag

1.1939 - Erich Deuser (* 02.07.1910) - Physiotherapeut
Über 30 Jahre pflegte er die teuren Beine der Fußball-Nationalspieler. Sepp Herberger hatte ihn 1951 bei Fortuna Düsseldorf entdeckt.
2.1566 - Nostradamus (* 14.12.1503) - Hellseher
Bis heute wird der "gelernte" Arzt und Apotheker wegen seiner Almanache, seinen Prophezeiungen, zitiert
3.1999 - Mario Puzo (* 15.10.1920) - Schriftsteller
Berühmt wurde er durch den Roman "Der Pate" und die Verfilmungen von Francis Ford Coppola
4.1996 - Margaux Hemingway (* 16.02.1955) - Schaus./Model
Sie nahm sich am selben Tag das Leben wie Großvater Ernest Hemingway.
5.1977 - Wladimir Nabokow (* 23.04.1899) - Schriftsteller
Trotz zahlreicher Romane bleibt "Lolita" sein Buch. Er lebte mit seiner Familie viele Jahre in Berlin.
6.1961 - Ernest Hemingway (* 21.07.1899) - Schriftsteller
Für "Der alte Mann und das Meer" gab's Pulitzer- und Nobel-Preis. Hoch geachtet wird auch "Wem die Stunde schlägt" und "Schnee auf dem Kilimandscharo"
7.1951 - Ferdinand Sauerbruch (* 03.07.1875) - Chirurg
Er wurde berühmt durch seine Operationen am offenen Brustkorb und die Entwicklung einer Oberarm-Prothese.
8.2017 - Elie Wiesel (* 30.09.1928) - Schriftsteller
Die Bücher des Friedensnobelpreisträgers über den Holocaust sind Meilensteine gegen das Vergessen
9.2013 - Wladimir Nabokow (* 23.04.1899) - Schriftsteller
Trotz zahlreicher Romane bleibt "Lolita" sein Buch. Er lebte mit seiner Familie viele Jahre in Berlin
10.1951 - Amelia Earhart (* 24.07.1897) - Fliegerin
Sie überquerte 1932 als erste Frau den Atlantik im Alleinflug. Beim Versuch einer Erdumrundung verschwand sie spurlos über dem Pazifik
11.1999 - Andrés Escobar (* 13.03.1967) - Fußballer
Der Kolumbianer schoss bei der WM 1994 ein Eigentor und wurde deswegen wohl ermordet
12.2016 - Lieselotte Rauner (* 21.02.1920) - Lyrikerin
Sie gab dem Ruhrgebiet eine Stimme und gründete eine private Literaturstiftung
13.1937 - Friedrich Soennecken (* 20.09.1848) - Unternehmer
1886 erfand er den Aktenordner ("Briefordner"), ließ ihn und den Papierlocher patentieren und brachte beides erfolgreich auf den Markt
14.1960 - Harriet Brooks (* 02.07.1876) - Physikerin
Neben Lise Meitner und Marie Curie war die Kanadierin eine der herausragenden frühen Forscherinnen über Radioaktivität
15.1919 - Samuel Hahnemann (* 10.04.1755) - Arzt
"Schrecklich naseweis", nannte sein Professor den rebellischen Leipziger Medizinstudenten, der später die Homöopathie begründete